Herzog, Energie & Sanitär

Durch und durch Techniker und Tüftler

Der Göggelsbuch-Express: Modelleisenbahnanlage in Allersberg

Unweit des Wohn- und Geschäftshauses in Göggelsbuch liegt die Gartenbahnanlage des Herrn Anton Herzog im Industriegebiet Lampersdorf. Dort erstreckt sich die ca. 14 Jahre alte Anlage auf 120 qm.

Schon als Kind träumte Anton Herzog von einer eigenen Modelleisenbahn, aber dieser Wunsch sollte erst Jahrzehnte später in Erfüllung gehen. Nach einem Urlaub in Rüdenau war er auch als Erwachsener noch derart von Modelleisenbahnen fasziniert, dass er sich 1994 sein erstes Starterset für die H0-Linie zulegte. Weitere zehn Jahre vergingen und er suchte eine neue, größere Herausforderung. Der Kauf eines Grundstückes im Industriegebiet Lampersdorf ermöglichte nun die Vergrößerung hinsichtlich des Platzes als auch der Bahn. Dies war der Startschuss für den Bau der LGB-Gartenbahnanlage, wie wir sie jetzt bestaunen können.

Eingebettet in saftiges Grün und an zwei Teichen mit Goldfischen gelegen, führt die Modelleisenbahnstrecke mit insgesamt 600m Gleis und 42 Weichen durch das Miniaturwunderland. Neben den maßstabsgetreuen Häusern und Gebäuden gibt es eine Burg, einen großen Steinbruch, eine Raffinerie mit 63 Lämpchen und zwei Bahnhöfe mit Rangiermöglichkeit zu besichtigen. Zwei Highlights der Anlage bilden eine Fußgängerbrücke, die der Golden Gate Bridge nachempfunden ist, sowie eine Windmühle in einem Rosenhügel gelegen.

Besonderes Augenmerk bei der Errichtung wurde dabei auf die vielen Details gelegt. Die maßstabsgetreue Nachbildung der Natur ist dabei ebenso wichtig für die Bepflanzung. In der Anlage finden sich Miniaturausgaben von Ahorn, Buchsbaum, Fichte und Zwergginko.

Damit die Lokomotiven durch die Miniaturwelt fahren können, werden sie digital, d.h. per Computer gesteuert; die Möglichkeit zum manuellen Betrieb ist aber ebenfalls möglich. Insgesamt können acht Lokomotiven gleichzeitig fahren. Die Lokomotiven von Herr Herzog sind  vor allem deutsche Schmalspurbahnen wie beispielsweise die Harzer Bahn HSB und stammen vorwiegend von LGB (Spur G; 1:22,5).

Doch damit nicht genug: Jeden Samstag  Nachmittag arbeitet Anton weiter an seiner Modelleisenbahnanlage und lässt die Züge auf den Gleisen rollen. Wenn Sie an einer Besichtigung interessiert sind, zeigt Herr Herzog gerne auf Anfrage seine Bahn. Außerdem veranstaltet er regelmäßig sogenannte Fahrtage, bei denen Eisenbahnbegeisterte die Züge, übrigens auch eigene Lokomotiven, ausfahren dürfen.

Faszination Lego

 
 

Lego bietet die perfekte Spielwiese für Tüftler und Techniker. Auch hiermit ist Anton Herzog kreativ und stetig am Konstruieren und Entwickeln.

Er ist Mitglied im Verein Bricking-Bavaria.

 

"Du kannst es denken, du kannst es bauen!"

Anton Herzog, 2011

 
 
 
© 2019, Herzog Sanitärtechnik GmbH
STARTSEITE      IMPRESSUM      DATENSCHUZ
facebook