Herzog, Energie & Sanitär

Über uns

Erfahrung in der vierten Generation

Vor über 100 Jahren gründete Andreas Herzog, der Großvater des heutigen Firmeninhabers, Anton Herzog, die Schmiede in Göggelsbuch.

Vater Johann übernahm diese und baute sie zu einer Schmiede-, Landmaschinen- und Spenglerfirma aus.

1982 ging die Firmenleitung auf Anton Herzog über. Der gelernte Schmied, rastete nicht lange und legte in mehreren Handwerksberufen den Meisterbrief erfolgreich ab, er erwarb sie für das Schmiedehandwerk, für die Gas- und Wasserinstallation sowie für die Spenglerei. Durch abermaliges Drücken der Schulbank erwarb der die Ausübungsberechtigung für den Heizungsbau.

Kompetenz durch Wissen

Das große Fachwissen, das sich Anton Herzog aneignete, war der Schlüssel für die erfolgreiche Weiterentwicklung seines Unternehmens in Göggelsbuch, wo auch der Stammsitz ist.

Nach dem Erwerb eines Grundstückes im Handwerkerhof in Lampersdorf wurde dort 2002 eine Lagerhalle mit 1600 Quadratmeter Fläche errichtet.

Um den Kunden das Programm und die verschiedenen Möglichkeiten zeigen zu können, investierte Anton Herzog mit seiner Frau Brigitte in neue Ausstellungsräume und in ein neues modernes Büro am Stammsitz.

Sozial, flexibel und zuverlässig

Wir legen sehr viel Wert auf ein gutes Betriebsklima und auf soziale Komponenten, dies spiegelt sich in der langjährigen Betriebzugehörigkeit einiger Mitarbeiter wieder.

Um den Kundenwünschen nachzukommen, wurde ein 24-Stundeservice eingerichtet, mit diesem Rundumservice in der Sanitär- und Heizungstechnik haben wir uns einen sehr guten Namen erarbeitet.

Großen Wert legen wir auf den Service, auf die Qualität und auf die Zufriedenheit unserer Kunden, deshalb werden laufend Mitarbeiterbesprechungen, Fortbildungen und Schulungsmaßnahmen durchgeführt.

Einer unserer weiteren Schwerpunkte ist der sinnvolle Einsatz und die Verwendung erneuerbarer Energien und nachwachsender Rohstoffe.

Zukunftsgestaltung

2013 wurde die Spenglereiabteilung aufgelöst und wir spezialisierten uns auf die Energietechnik.

2014 war ein wichtiger Schritt: Benedikt Herzog legte die Meisterprüfung im Anlagenmechaniker-Handwerk erfolgreich ab und wurde Geschäftsführer der Firma Herzog Sanitärtechnik GmbH.

2014 Erwerb einer weiteren Betriebsfläche von 2.200 qm, somit hat unser Betrieb eine Gesamtfläche von 5.340 qm.

2015 Bau einer neuen Betriebs und Lagerhalle mit 800 qm Lagerfläche, mit Fertigstellung und  Einweihung im Mai 2016. Die Lagerhalle ist mit einem modernen Heizsystem ausgestattet und mit einer Betonkernaktivierung, mit 4.000 m Heizrohr in der Bdoenplatte.

2017 Erweiterung der Energietechnik, indem Wärmepumpen und Klimatechnik eingebunden wurde. Zwei Monteure haben den Kälteschein durch Schulung und Prüfung beim TÜV erfolgreich abgelegt.




Alles bei Herzog Energie & Sanitär steht unter dem Motto "alles aus einer Hand".

Qualität setzt sich durch

WHG Fachbetrieb seit 2010

Mitsubishi Ecodan-Zertifizierung 2018

© 2019, Herzog Sanitärtechnik GmbH
STARTSEITE      IMPRESSUM      DATENSCHUZ
facebook